Menu

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Sie im Überblick

Auszug aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Zwecke der Vertragsklarheit.

  1. Online-Geldwechselservice verfügbar unter https://geldwechselonline.ch;
  2. Der Dienst funktioniert ausschließlich per Banküberweisung;
  3. Der Kunde muss unbedingt über mindestens zwei Konten verfügen, die auf unterschiedliche Währungen lauten, darunter: Schweizer Franken, Euro und US-Dollar;
  4. Es ist nicht möglich:
    1. Geld an Dritte senden;
    2. Bargeldwechsel;
    3. Abhebungen oder Einzahlungen in unserem Büro.
  5. Wenn das umzutauschende Geld nach 18:00 Uhr bei der Gesellschaft eintrifft, wird die entsprechende Bestellung am nächsten Werktag bearbeitet;
  6. Der Service ist nicht sofort verfügbar. Das Unternehmen verpflichtet sich, die Umtauschtransaktion in der technisch kürzesten Zeit abzuwickeln, der maximale Zeitrahmen beträgt jedoch 4 Werktage;
  7. Die Kosten für Überweisungen, die dem Kunden von seiner Bank in Rechnung gestellt werden, übernimmt das Unternehmen nicht;
  8. Der gebuchte und festgelegte Wechselkurs gilt bis zum Ablauf des auf die Anfrage folgenden Bankgeschäftstages;
  9. Für manuelle Änderungen an der Umtauschtransaktion wird eine Gebühr von CHF 20.- erhoben.


1) Räumlichkeiten

Diese Vereinbarung (im Folgenden „Vereinbarung“) regelt die Beziehung zwischen dem Benutzer (im Folgenden „Kunde“) und der Firma ELP SA (im Folgenden „Unternehmen“) und gilt für die Nutzung des über die Website Geldwechselonlineangebotenen Online-Wechseldienstes Währungen .ch und wiretransferexchange.com (im Folgenden der „Dienst“). Vor der Nutzung des Dienstes erklärt der Kunde, den Vertrag und alle darin genannten Anlagen und Dokumente sorgfältig gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben. Jede Nutzung des Dienstes durch den Kunden stellt die Annahme der Vereinbarungen dar. Wir laden den Kunden ein, eine Kopie des Vertrags und aller darin erwähnten Anlagen und Dokumente zu speichern oder auszudrucken. Der Vertrag und alle darin genannten Anhänge und Dokumente stellen die gesamte Vereinbarung dar und ersetzen alle vorherigen mündlichen oder schriftlichen Vereinbarungen, Korrespondenzen, Vereinbarungen oder Absprachen zwischen dem Unternehmen und dem Kunden.


2) Teilnahmeberechtigung

Um den Dienst nutzen zu können, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein. Der Service ist natürlichen oder juristischen Personen vorbehalten, die ihren Wohnsitz in der Schweiz haben oder ein nachweisbares Interesse am Schweizer Hoheitsgebiet haben. Der Kunde muss im entsprechenden Online-Formular erklären, dass er nicht im Namen eines nicht genannten Drittauftraggebers oder eines Drittbegünstigten handelt.


3) Ablehnung eines Kunden

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen jeden Kunden oder jede Transaktion anzunehmen oder abzulehnen. Im Falle einer Ablehnung eines Kunden durch das Unternehmen wird der Kunde per E-Mail benachrichtigt. Alle vom Kunden an das Unternehmen gesendeten Gelder werden in gleicher Höhe und Höhe auf das Ursprungskonto zurückerstattet. Für den Fall, dass das Unternehmen die Zahlung nicht zurückerstatten kann (z. B. weil die angegebenen Bankdaten falsch waren), wird das Unternehmen den Kunden unverzüglich über die aktuellsten ihm vorliegenden Kontaktdaten kontaktieren.

3.1) Verbotene kommerzielle Aktivitäten

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, jeden Kunden (natürliche oder juristische Person) und/oder jede Organisation und/oder Einzelperson abzulehnen, deren Aktivitäten oder Geschäftspraktiken zu den unten beschriebenen gehören oder diesen ähneln (Beispiel: Aktivitäten und/oder Praktiken, die als verboten, illegal oder verboten gelten). Dies kann zu Reputationsschäden, regulatorischen, finanziellen oder betrieblichen Schäden für das Unternehmen führen.

Die Weigerung eines oder mehrerer Kunden beinhaltet auch die Einschränkung von:

a) wohin Kunden Geld senden können;

b) An wen kann ich Geld senden?

c) Von wem kann ich Geld erhalten?

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, seine Dienstleistungen jedem Kunden zu verweigern, der die intern festgelegte Risikotoleranzschwelle überschreitet.

Als Aktivitäten und/oder Geschäftspraktiken, die zur Ablehnung eines Kunden führen können, gelten alle jene Aktivitäten und/oder Geschäftspraktiken, die gegen schweizerisches Recht verstoßen oder dieses

  • in irgendeiner Weise gegen lokale, nationale oder internationale Gesetze oder Vorschriften verstößt oder dazu führt, dass das Unternehmen gegen geltende Gesetze oder Vorschriften verstößt;
  • in irgendeiner Weise rechtswidrig oder betrügerisch ist oder einen rechtswidrigen oder betrügerischen Zweck oder eine rechtswidrige oder betrügerische Wirkung hat;
  • darauf abzielen, Personen, ob Erwachsene oder Minderjährige, in irgendeiner Weise zu schädigen oder dies zu versuchen;
  • beleidigend oder schädlich sind oder nicht den Standards des Dienstes entsprechen;
  • jegliche Form von unaufgeforderter oder nicht autorisierter Werbung, Verkaufsförderungsmaterial oder anderen Formen von Spam generieren;
  • schädliche Programme wie Viren, Spyware oder ähnlichen Computercode enthalten, der den Betrieb von Computersoftware oder -hardware beeinträchtigen soll;
  • kann Steuervermeidung und/oder Steuerhinterziehung erleichtern oder fördern.

 

Alle folgenden Listen, Aufzählungen, Beispiele und Referenzen sind repräsentativ und nicht erschöpfend.

Das Unternehmen lehnt Geschäftsaktivitäten und/oder Transaktionen ab, die in eine der folgenden Kategorien fallen:

Prodotti e servizi illegali:

  • illegale Substanzen und/oder Substanzen, die zur Nachahmung illegaler Substanzen bestimmt sind, sowie Geräte, die zur Herstellung oder Verwendung illegaler Substanzen nach schweizerischem Recht bestimmt sind;
  • Dienstleistungen zur Bereitstellung falscher Ausweisdokumente und/oder gefälschter Referenzen;
  • Geräte zur illegalen Manipulation der Telekommunikation, einschließlich Störgeräte;
  • jede Aktivität, jedes Produkt oder jede Dienstleistung, die Gewalt gegen Gruppen von Menschen ermutigt, fördert oder feiert, die anhand von Rasse, Religion, Behinderung, Geschlecht, sexueller Orientierung, nationaler Herkunft oder anderen besonderen Merkmalen identifiziert werden;
  • Verkauf gefälschter Waren;
  • Verkauf illegal importierter oder exportierter Waren;
  • Glücksspielaktivitäten, die nicht von einer Regierungsbehörde genehmigt oder lizenziert sind, oder Glücksspielaktivitäten im Zusammenhang mit Ländern wie der Türkei, den Vereinigten Staaten von Amerika oder Kanada;
  • Aktivitäten oder Produkte, die darauf abzielen, Rechte wie geistiges Eigentum, Urheberrecht, Patente, eingetragene Marken, Betriebsgeheimnisse und Eigentumsrechte im Allgemeinen zu verletzen;
  • Produkte und Dienstleistungen, die illegal sind oder nicht den Anforderungen und Bestimmungen des Schweizer Rechts entsprechen.

 

Nicht akzeptierte, illegale oder nicht lizenzierte Finanzdienstleistungen und/oder professionelle Dienstleistungen:

  • Bereitstellung von Finanz- und/oder geldbezogenen Dienstleistungen ohne entsprechende Lizenz oder Genehmigung;
  • Kauf-, Verkaufs-, Tausch-, Verhandlungs- und Transferdienstleistungen für Kryptowährungen;
  • Anlage- und Kreditdienstleistungen (Wertpapiervermittlung, Hypothekenberatung oder Schuldenerlass, Kreditberatung oder -reparatur, Immobilienmöglichkeiten, Kreditfazilitäten, Crowdfunding), sofern nicht ausdrücklich vom Unternehmen genehmigt und von der zuständigen Behörde reguliert/autorisiert.
  • Dienstleistungen im Zusammenhang mit den sogenannten Geisterbanken (Schattenbanken);
  • Plattformen, die den Handel und/oder Austausch von Finanztiteln in missbräuchlicher Weise ermöglichen;
  • jede andere Finanzdienstleistung, die bei Bedarf ohne Lizenz betrieben wird; diese Anfrage.
  • Dienste, die Zahlungen und/oder Finanzdienstleistungen ermöglichen, bei denen die beteiligten Parteien anonym sind;
  • ienstleistungen im Zusammenhang mit binären Optionen und Factoring Dienstleistungen, bei denen wir beabsichtigen, das/die Konto(s) des Unternehmens als Treuhand- oder Depotkonto zu nutzen.

 

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, seine Dienstleistungen jedem Kunden zu verweigern, der Verbindungen hat zu:

  • eines oder mehrere der folgenden Länder (laut FATF auch als schwarze/graue Liste definiert): Albanien, Barbados, Burkina Faso, Vereinigte Arabische Emirate, Philippinen, Jamaika, Gibraltar, Jordanien, Haiti, Iran, Kaimaninseln, Mali, Mosambik, Myanmar, Nigeria, Panama, Demokratische Republik Kongo, Demokratische Volksrepublik Korea (DVRK), Senegal, Syrien, Südafrika, Südsudan, Tansania, Türkei, Uganda, Jemen. Liste aktualisiert am 23. Juni 2023. Im Zweifelsfall empfiehlt das Unternehmen die Konsultation offizieller Quellen, die über die oben bereitgestellten Links erreichbar sind.
  • ein oder mehrere Länder, für die eine der folgenden Bedingungen zutrifft:


4) Eine Transaktion ablehnen

Das Unternehmen lehnt Zahlungen aus anderen Ländern als der Schweiz, dem Vereinigten Königreich oder Nicht-EU-Ländern (im Folgenden „EU“) automatisch ab. Das Unternehmen storniert automatisch Umtauschanfragen, für die der Kunde eine Zahlung in ein anderes Land als die Schweiz oder ein Nicht-EU-Land verlangt. Das Unternehmen lehnt Zahlungen an Dritte automatisch ab. Das Unternehmen storniert automatisch Umtauschanträge, für die der Kunde eine Zahlung auf ein Bankkonto verlangt, das nicht auf den Namen des Kunden lautet. In allen oben genannten Fällen, mit Ausnahme der Ablehnung eines Kunden durch das Unternehmen, erhebt das Unternehmen eine Gebühr von 20 CHF oder den Gegenwert für Verwaltungskosten. Diese Provision wird von dem vom Kunden erhaltenen Betrag abgezogen.


5) Nutzung des Dienstes

Um den Service nutzen zu können, muss der Kunde das Online-Registrierungs- und Umtauschanfrageformular ausfüllen. Es ist notwendig, wahrheitsgemäße und korrekte Angaben zu machen und alle für das Verfahren zur Identifizierung der Gegenpartei, allgemein „Know Your Customer“ (KYC) genannten Verfahren, erforderlichen Unterlagen beizufügen. Auch nach der Registrierung behält sich das Unternehmen das Recht vor, vom Kunden weitere Unterlagen für die ordnungsgemäße Erbringung der Dienstleistung sowie die ordnungsgemäße Führung der individuellen Kundenakte anzufordern, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Der Kunde erhält eine E-Mail mit den Einzelheiten des gebuchten Umtauschvorgangs und den Bankdaten für die Überweisung des umzutauschenden Geldes. Es ist notwendig, den Umtausch im Voraus zu bezahlen, und es liegt in der Verantwortung des Kunden, die Gelder rechtzeitig an das Unternehmen zu überweisen


6) Wechselkurse und Provisionen

Das Unternehmen ist stets bestrebt, dem Kunden den bestmöglichen Wechselkurs anzubieten. Zu diesem Zweck verlässt sich das Unternehmen auf aggregierte Informationsquellen Dritter und beschafft Liquidität auf den Devisenmärkten (ForEx), indem es primäre Kontrahenten auf institutioneller Ebene einsetzt. Das Unternehmen erhebt keine Provision für die Umtauschtransaktion oder für den Empfang oder die Leistung von Zahlungen an und von Kunden, sondern erhält eine Maklermarge aus dem „Spread“, d. h. der Differenz zwischen dem dem Kunden angebotenen Preis und dem am Markt erzielten Preis ForEx. Der Kunde wählt den Wechselkurs, zu dem der Vorgang durchgeführt werden soll, bei der Buchung des Umtauschvorgangs über das Online-Formular. Der Kunde erhält unmittelbar nach dem Absenden des Anfrageformulars eine Bestätigung per E-Mail. Der angegebene Wechselkurs wird zwischen dem Unternehmen und dem Kunden festgelegt und vereinbart (im Folgenden „vereinbarter Wechselkurs“) für einen maximalen Zeitraum, der dem Ende des Bankarbeitstages nach dem Tag der Umtauschanfrage entspricht. Das im reservierten Bereich jedes Kunden angegebene Datum wird entsprechend der individuellen Umtauschanfrage im Abschnitt „Meine Aktivitäten“ berücksichtigt. Das Unternehmen rechnet den erhaltenen Betrag zum vereinbarten Wechselkurs in die vom Kunden gewünschte Währung um, vorausgesetzt, dass das Geld bis zum Ende des Bankgeschäftstages, der auf den Tag des Umtauschantrags folgt, auf dem Bankkonto des Unternehmens eingeht. Wenn das Geld, das der Kunde über das Online-Formular angegeben hat, dass er umtauschen möchte, nach Ablauf der angegebenen Frist auf dem Bankkonto des Unternehmens eingeht, entfällt der vereinbarte Wechselkurs. Das Unternehmen führt dann den Umtausch zu dem Kurs durch, der zum Zeitpunkt der Ausführung des Umtauschvorgangs durch den Betreiber auf der Website verfügbar ist.

7) Automatische Währungsumtauschanfragen

Der Service ermöglicht dem Kunden:

A. Richten Sie eine automatische Währungsumtauschanfrage ein, die von einem bestimmten Marktkurs abhängig ist. > Der Dienst erstellt automatisch eine Umtauschanfrage zu dem vom Kunden vorab festgelegten Kurs. Wählt der Kunde einen Kurs, der schlechter als der Marktkurs ist, wird der Umtauschantrag zum Marktkurs erstellt, in Anwendung der Praxis der „Best Execution“. Die Anfrage wird nur einmal erstellt, wenn die Bedingung erfüllt ist. Das System ist als Hilfsmittel für den Kunden und nicht als Börsenauftrag zu betrachten. Das Unternehmen gibt keine Garantien hinsichtlich des zukünftigen Wechselkurses oder der Annahme der jeweiligen Transaktion.

B. Richten Sie eine automatische Währungsumtauschanfrage ein, die von einem bestimmten Marktkurs abhängig ist. > Die Website erstellt automatisch um 09:00 Uhr Schweizer Zeit eine Umtauschanfrage für den vom Kunden angeforderten Betrag und zum vom Service vorgeschlagenen Wechselkurs der oben genannte Tag und die oben genannte Uhrzeit. Die Anfrage wird einmal im Monat am selben Kalendertag erstellt. Das System ist als Hilfsmittel für den Kunden und nicht als Börsenauftrag zu betrachten. Das Unternehmen gibt keine Garantien hinsichtlich des Wechselkurses oder der Annahme der jeweiligen Transaktion. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen die Bereitstellung des oben beschriebenen Dienstes sowie anderer mit dem Dienst verbundener Dienste auszusetzen und/oder zu deaktivieren.


8) Funktion „Freunde einladen und verdienen!“

Das Unternehmen ermöglicht es jedem Privatkunden, nach der Einführung von Bekannten und Freunden in den Dienst eine Prämie zu verdienen, indem er die Weitergabe eines eindeutigen Codes (im Folgenden „Empfehlungscode“ oder „einzigartiger Code“) nach den folgenden Methoden nutzt:

8-a) Die Aktion wird für jeden Kunden des Dienstes aktiviert, der eine natürliche Person ist oder auch „Einladende“ genannt wird. Der Einladende kann eine andere natürliche Person, auch „Eingeladene“ genannt, einladen, sodass sich diese unter Verwendung des Empfehlungscodes als Referenz für den Dienst registriert;

8-b) Die Weitergabe des Empfehlungscodes kann über einen Weblink, SMS, WhatsApp oder einen eindeutigen Code im numerischen Format erfolgen, der in das entsprechende Feld im Registrierungsformular eingefügt werden muss, das unter folgendem Link zu finden ist: https://dashboard.geldwechselonline.ch/de/private/register ;

8-c) Um den Preis zu erhalten, muss der Gast innerhalb von 30 Tagen ab dem Datum der Registrierung auf der Website mindestens einen Währungsumtausch über einen Betrag von mindestens 3.000 CHF oder 3.000 durchführen EUR oder 3'000 USD (im Folgenden „Mindestbetrag“). In diesem Fall haben sowohl der Eingeladene als auch der Einladende einmalig Anspruch auf einen Preis von 25 CHF oder 50 EUR oder 50 USD.

8-d) Der Preis wird vom Unternehmen per Banküberweisung an die jeweiligen Begünstigten ausgezahlt;

8-e) Die Preiswährung entspricht der Zielwährung der letzten vom Unternehmen in den Systemen des Unternehmens abgeschlossenen Umtauschtransaktion;


9) Aktion "VERDIENEN Sie 50 € mit Ihrem ersten Währungsumtausch*", angezeigt im Banner, sichtbar auf allen Seiten der Geldwechselonline-Website.

Die Aktion "VERDIENEN Sie 50 € mit Ihrem ersten Umtausch*", angezeigt im Banner, sichtbar auf allen Seiten der Geldwechselonline-Website, ist:

9-a) Ausschließlich für Neukunden reserviert, d.h., Personen, die noch nicht beim Geldwechselonline-Service registriert sind,
9-b) Die eine Währungsumtauschtransaktion von mindestens 3000 CHF oder EUR oder USD durchführen,
9-c) Innerhalb von 30 Tagen ab dem Datum der Registrierung des einzelnen Kunden bei Geldwechselonline.ch.

Der Preis wird per Banküberweisung an die bei der Registrierung vom Neukunden angegebenen Bankdaten gesendet.
Das Unternehmen behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen:
Die Aktion "VERDIENEN Sie 50 € mit Ihrem ersten Währungsumtausch*" jederzeit zu deaktivieren;
Den Mindestbetrag und/oder die Höhe der Preise ohne vorherige Ankündigung zu ändern;
Preise zu stornieren, zu löschen oder nicht zu vergeben, falls Unregelmäßigkeiten bei der Nutzung des Dienstes durch einen oder mehrere Kunden festgestellt werden.
Falls das Unternehmen unangemessenes Verhalten von Kunden des Dienstes oder Verhaltensweisen, die den Geschäftsbedingungen des Dienstes widersprechen, feststellt, behält es sich das Recht vor, jegliche bestehende Geschäftsbeziehung mit den besagten Kunden auszusetzen und/oder zu kündigen, keine Preise zu zahlen und die Rückgabe bereits gezahlter Preise zu verlangen.


10) Identifizierung des Kunden und Anfragen zur Klärung

Vor der Erbringung der Dienstleistung müssen wir die gesetzlich vorgeschriebene Überprüfung der Identität des Kunden durchführen. Alle Transaktionen unterliegen Sicherheitskontrollen, Kundenidentifizierung und Kontrollen der Herkunft des Geldes. Diese Kontrollen sind notwendig und gesetzlich vorgeschrieben, insbesondere durch das Bundesgesetz zur Bekämpfung der Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung, die OAD-PolyReg-Verordnung und verwandte Gesetze. Bei Bedarf behält sich das Unternehmen das Recht vor, jederzeit vor oder nach dem Umtausch, Erhalt und/oder Versand des Geldes Informationen, Klarstellungen oder Dokumente zur Identität des Kunden und/oder zur Herkunft des Geldes anzufordern. Eine solche Anfrage könnte die Ausführung des Zahlungsauftrags verzögern. Eine Weigerung des Kunden, solche Dokumente oder Informationen bereitzustellen, führt dazu, dass das Unternehmen die Durchführung des Währungsumtauschs verweigert. Bitte beachten Sie, dass das Unternehmen als Finanzintermediär verpflichtet ist, rechtswidrige oder vermutete Straftaten den zuständigen Behörden zu melden.


11) Zahlungen

Jeder auf der Website aufgegebene Umtauschauftrag bleibt inaktiv, bis das Unternehmen eine Zahlung per Banküberweisung mit dem umzutauschenden Geld erhält. Der Kunde muss das gebuchte Wechselgeld im Voraus bezahlen und das Unternehmen wird dem Kunden unter keinen Umständen Geld vorschießen. Das Unternehmen kann die Zeit, die Banken oder Zahlungsdienstleister für die Bearbeitung der Überweisungen benötigen, in keiner Weise beeinflussen oder vorhersehen. Das Unternehmen überwacht jedoch seine Bankkonten in regelmäßigen Abständen (11:00 und 17:00 Uhr MEZ an jedem Geschäftstag) und sendet dem Kunden eine Bestätigung per E-Mail, sobald die Zahlung eingegangen ist und der entsprechende Währungsumtausch durchgeführt wurde.


12) Timing

Das Unternehmen verpflichtet sich, das umgetauschte Geld innerhalb von 48 Stunden ab dem Zeitpunkt der Benachrichtigung über den durchgeführten Umtausch, die dem Kunden per E-Mail zugesandt wird, an den Kunden zu senden. Wenn das Geld nach 18:00 Uhr beim Unternehmen eintrifft, wird die entsprechende Bestellung am nächsten Werktag bearbeitet. Bitte beachten Sie, dass dieser Zeitpunkt nicht nur vom Unternehmen abhängt, sondern auch von den Handlungen der beteiligten Banken oder Zahlungsinstitute abhängt. Bei außergewöhnlichen Marktbedingungen oder aufgrund eines hohen Volumens an Umtauschanträgen verpflichtet sich das Unternehmen, die Zahlung des Gegenwerts auszuführen und dem Kunden spätestens innerhalb von vier Werktagen nach Erhalt des Wechselgeldes einen Zahlungsbeleg zuzusenden .


13) Banküberweisungen

Zahlungen in Euro müssen vom Kunden als Einzelzahlungen (SEPA – Single Euro Payment Area) mit der Option „geteilte“ Provisionen erfolgen. Bitte beachten Sie, dass nur Beträge berücksichtigt werden, die tatsächlich dem ELP SA-Konto gutgeschrieben wurden. Das Unternehmen ist nicht verantwortlich für Provisionen oder Einbehalte, die von der Bank des Kunden oder von zwischengeschalteten Banken erhoben werden, die nicht ELP SA zuzurechnen sind. Zahlungen in Schweizer Franken oder US-Dollar müssen als Inlandszahlungen erfolgen oder, wenn sie von Bankkonten des Kunden in der EU stammen, mit der Option „eigene Provision“ erfasst werden. Das Unternehmen tauscht nur das tatsächlich gutgeschriebene Geld um und behält sich das Recht vor, den Wechselkurs der Transaktion zu ändern, wenn der gutgeschriebene Betrag weniger als 80 CHF oder mehr oder den Gegenwert in EUR oder USD im Vergleich zum mitgeteilten Betrag beträgt Unternehmen durch den Kunden, durch den Umtauschantrag.


14) Kosten für den Versand oder Empfang von Banküberweisungen

Der Kunde ist verantwortlich und trägt etwaige Gebühren, die seine Bank für den Versand oder Empfang von Überweisungen erhebt. Unter keinen Umständen haftet das Unternehmen für Gebühren, die dem Kunden von der Bank des Kunden in Rechnung gestellt werden, oder erstattet diese nicht. Wir empfehlen dem Kunden, sich über die Konditionen und Provisionen seiner Bank zu informieren und sich vorab über die Kosten nationaler und internationaler Überweisungen zu informieren.


15) Mehrere Umtauschanfragen

Jeder Kunde kann jeweils nur eine laufende/ausstehende Umtauschtransaktion durchführen. Das Unternehmen akzeptiert keine neuen Umtauschanfragen desselben Kunden, bevor die vorherige Transaktion abgeschlossen oder storniert wurde.


15) Änderung des Wechselkurses

Im Zeitraum zwischen dem Umtauschantrag des Kunden und dem Eingang der Zahlung auf dem Konto des Unternehmens wendet das Unternehmen ein maximales Wechselkursschwankungslimit von 3 % an (im Folgenden das „Limit“). Für den Fall, dass der Wechselkurs in diesem Zeitraum eine Abweichung aufweist, die größer als das Limit ist, wird der vereinbarte Wechselkurs automatisch mit dem neuen Wechselkurs aktualisiert, der zum Zeitpunkt des Eingangs auf der Website des Unternehmens vorgeschlagen wird.


16) Grenzen

Für jede einzelne Umtauschtransaktion gilt ein Limit: mindestens 100 CHF oder 100 Euro oder 100 USD.


17) Provisionen

Das Unternehmen erhebt in den folgenden Fällen eine Provision von CHF 20, um die Kosten für den manuellen Eingriff des Bedieners zu decken:

a) der Kunde in der Umtauschanfrage falsche, falsche und/oder unvollständige Daten angibt oder die Änderung einer oder mehrerer Daten verlangt;

b) sich weigern, eine oder mehrere vom Unternehmen angeforderte Informationen zur persönlichen Identifizierung oder zur Herkunft des Geldes bereitzustellen;

c) die Zahlung des Umtauschbetrags auf eine andere als die im Umtauschantrag angegebene IBAN verlangt;

d) wenn das Unternehmen den vom Kunden gewünschten Umtauschvorgang anders als in der Umtauschanfrage angegeben durchführen muss;

e) wenn eine Änderung beantragt wird, die manuelle Verwaltung oder Stornierung des Umtauschvorgangs;

f) für die eventuelle Rückgabe der bereits erhaltenen oder noch zu empfangenden Banküberweisung an den Kunden. Diese Provision wird von dem Betrag abgezogen, den ELP SA vom Kunden erhält.


18) Haftungsbeschränkung bei Eingabe fehlerhafter Daten

Das Unternehmen haftet nicht für Verluste oder Provisionen, die dem Kunden im Falle der Eingabe falscher Daten im Umtauschantragsformular (Begünstigter, Adresse, IBAN-Codes, BIC, Kontobasiswährung usw.) entstehen können.


19) Pflichten des Kunden

Im unwahrscheinlichen Fall eines Fehlers bei der gesendeten oder empfangenen Zahlung muss der Kunde das Unternehmen unverzüglich benachrichtigen. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass der Kunde versehentlich einen höheren Betrag als den erwarteten Betrag oder eine unerwartete Zahlung erhält, verpflichtet er sich, den überschüssigen Betrag unverzüglich zurückzuerstatten. Der Kunde ist verpflichtet, der Gesellschaft auf Anfrage unverzüglich die Informationen und Dokumente zur Identifizierung der Gegenpartei, des wirtschaftlichen Begünstigten und der rechtlichen Herkunft des für die Umtauschgeschäfte verwendeten Geldes zu übersenden. Der Kunde verpflichtet sich, die hier beschriebenen Dienste nicht für illegale Aktivitäten zu nutzen, und das Unternehmen behält sich das Recht vor, verdächtige Aktivitäten zu untersuchen oder auf Beschwerden oder gemeldete Verstöße zu reagieren. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, verdächtige Aktivitäten den zuständigen Behörden zu melden (siehe hierzu auch den Haftungsausschluss), wie es das Bundesgesetz zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung und/oder die OAD-Verordnung PolyReg vorschreibt.)


20) Rückzug

Bitte beachten Sie, dass Umtauschanträge und der vereinbarte Kurs automatisch am Ende des Bankarbeitstages verfallen, der auf das Datum folgt, an dem der Umtauschantrag an das Unternehmen gesendet wurde. Mit dem Absenden der Banküberweisung erklärt sich der Kunde ausdrücklich damit einverstanden, den in der Transaktion vorgeschlagenen und im reservierten Bereich des Portals https://dashboard.geldwechsel.ch sowie in der von ihm bestätigten E-Mail angegebenen Wechselkurs zu akzeptieren. Ab dem Zeitpunkt, an dem das Unternehmen die Banküberweisung des Kunden erhält, ist eine Auszahlung nicht mehr zulässig. Wenn der Kunde nach Erhalt der Banküberweisung zurücktreten möchte, behält sich das Unternehmen das Recht vor, dem Kunden eine Gebühr von CHF 20 oder den Gegenwert in Rechnung zu stellen. Diese Provision wird von dem Betrag abgezogen, den das Unternehmen erhält. Das Unternehmen führt Umtauschaufträge desselben Kunden in chronologischer Reihenfolge aus. Rücknahmeanträge werden nicht akzeptiert, wenn diese auf die Stornierung von Umtauschaufträgen abzielen, bei denen der vereinbarte Kurs schlechter ist als der, der zum Zeitpunkt des Rücktrittsantrags des Kunden auf dem Portal https://geldwechselonline.ch/it angeboten werden sollte .


21) Kommunikation

Durch die Nutzung des Dienstes erklärt sich der Kunde damit einverstanden, vom Unternehmen per E-Mail, Telefon oder Post für Mitteilungen im Zusammenhang mit der Umtauschtransaktion, zur Überprüfung der Identität des Kunden, zur Herkunft der Gelder und für Mitteilungen im Zusammenhang mit der Aktivität kontaktiert zu werden von geldwechselonline.ch und wiretransferexchange.com (siehe Datenschutzerklärung).


22) Beschwerden

Das Unternehmen ist stets bestrebt, höchste Qualitäts- und Servicestandards zu bieten. Für Anregungen und Beschwerden können Sie an kontact@geldwechselonline.ch schreiben oder per Post an ELP SA, Corso San Gottardo 8 A – CH 6830 Chiasso. Sollte der Kunde nicht zufrieden sein, hat er das Recht, sich an die Selbstregulierungsvereinigung www.polyreg.ch zu wenden, der wir angehören, oder eine Beschwerde über das entsprechende Formular auf der Website www.finma.ch einzureichen.


23) Datenschutz

Der Schutz der Privatsphäre ist dem Unternehmen sehr wichtig. Alle erfassten Kundendaten werden ausschließlich dazu verwendet, dem Unternehmen die Durchführung des Währungsumtauschdienstes per Banküberweisung zu ermöglichen, unter Berücksichtigung aller geltenden gesetzlichen Anforderungen (Bundesgesetz zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung, OAD). PolyReg-Verordnung und damit verbundene Gesetze). ELP SA unterliegt dem Berufsgeheimnis gemäß Artikel 16 des Gesetzes über die Ausübung von Treuhandberufen (LFid) vom 1. Dezember 2009. Die Informationen werden zwischen dem vom Kunden verwendeten Webbrowser und/oder der mobilen App und Geldwechselonlineübertragen. Die Übertragung der ch-Website und von wiretransferexchange.com erfolgt verschlüsselt mit dem Secure Socket Layer (SSL)-Protokoll.


24) Recht und Gerichtsbarkeit

Die Parteien erklären ausdrücklich, dass dieser Vertrag schweizerischem Recht unterliegt. Für alle in dieser Vereinbarung nicht geregelten Fälle gilt schweizerisches Recht. Erfüllungsort, Erfüllungsort für alle Kunden, auch solche mit Wohnsitz im Ausland, und ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag und damit zusammenhängenden Erklärungen ist Mendrisio, Schweiz.



Zuletzt aktualisiert am 5. September 2023

Warum uns wählen?

geldwechselonline.ch ist der Schweizer Online-Devisenspezialist.
Wechseln Sie bequem von zu Hause aus und sparen Sie bis zu 80 % im Vergleich zu den Tarifen von
Banken und Wechselstuben.
Prüfen Sie jetzt, wie viel Sie als Grenzgänger, Privatperson oder Unternehmen sparen können.

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos
CambiaValute.ch logo